Das Schicksal trägt rote Schuhe

Kurzgeschichten, in bekannter Mikow-Manier geschrieben.

Artikel-Info

Das Schicksal trägt rote Schuhe , Kurzgeschichten
Art.-Nr.: 10 102

ISBN: 978 - 3 - 00 - 028097 - 9

148 Seiten
14,8 x 21 cm , Paperback
(D) 9,90 €

erschienen am 22.09.2009
Mikow Book&Design Verlag , Berlin

zuzüglich Versandkosten: 1,45 €

Vorwort

Schicksal ist das Zusammenwirken von Geschehnissen in unserem Alltag in Verbindung mit Personen, die mehr oder weniger zufällig in unser Leben involviert sind. Durch ihr Auftreten entwickelt sich eine Abfolge, die sich wie ein roter Faden durch unser ganzes Leben zieht. Dabei muss es sich nicht unbedingt um diesen sprichwörtlichen roten Faden handeln. Vielmehr nutzt das Schicksal, oder das, was wir als solches bezeichnen, markante Merkmale, mit deren Hilfe es sich uns in Erinnerung bringt.
In einem Falle ist das der rote Faden, in einem anderen sind es rote Schuhe.
Doch es könnte auch etwas ganz anderes sein. Egal, was es ist. Immer wird es gravierende Auswirkungen auf unser Leben haben oder das, was bis genau zu diesem Punkt unser Leben war, als das Schicksal uns besuchte.

Tauchen sie ein in die Geschichten, die das Leben schreibt und in dessen Verlauf allzu oft eine Veränderung der besonderen Art zurück bleibt.
Versinken Sie während einer Reise durch die menschlichen Empfindungen in die Entwicklung einer Gedankenwelt, die Sie so schnell nicht mehr loslässt.

Auszug

Das Schicksal ist wie eine Klapperschlange.
Es legt sich still auf den Boden und lauert auf seine Beute. Dabei ist es ihm egal, was oder wer sich ihm leichtsinnig nähert.
Wenn es die Zeit für gekommen hält, schlägt es seine giftigen Zähne in unsere Seelen und kümmert sich nicht weiter um unsere leblosen Körperhüllen, die es zurücklässt, die in der Sonne verwesen und mit der Zeit verblassen, bis niemand mehr weiß, das wir je existiert haben. Doch vorher knüpft es unsichtbare rote Fäden, als letzte Verbindung der Menschen untereinander.
Viel zu selten aber erkennen wir den Sinn der Fäden, obwohl wir fast jeden Tag darüber stolpern.